LADENGESCHÄFT KREUZLINGEN: Während der Sommermonate bleibt der Laden an den Samstagen geschlossen. Wir sind jeweils Mo und Do von 8.30-10.45 h für euch da. Vielen Dank für euer Verständnis! Nächster Stoffwickel-Grundkurs: Samstag, 26.08.2017 von 10-12 Uhr, Anmeldung hier.
Ihr Warenkorb
keine Produkte

Wieviele Windeln braucht man?

Im Durchschnitt benötigt Ihr an einem Tag für Euer Baby sechs Windeln (anfangs etwas mehr, mit zunehmendem Alter des Kindes etwas weniger), eine davon sollte als Nachtwindel taugen, also besonders saugkräftig und auslaufsicher sein. Wenn Ihr alle zwei Tage wascht, kommt Ihr mit 20 Windeln gut hin. Aber es lohnt sich, noch ein paar zusätzliche Exemplare in Reserve zu haben - für unvorhergesehene Windelwechsel, falls mal keine Zeit zum Waschen ist oder die Waschmaschine streikt. Es gibt auch einige Windel-Arten (vor allem Höschenwindeln), die auf der Leine sehr lange zum Trocknen brauchen, dann benötigt Ihr mindestens 25 Stück.
Bei einem Überhöschen-System braucht ihr mindestens vier Überhöschen (bei Neugeborenen eher mal 6 Stück, bei älteren Kindern reichen drei bis vier).

Wenn Ihr mehrere Wickel-Kinder habt, benötigt Ihr natürlich mehr Windeln bzw. werdet öfters waschen müssen.

Wir empfehlen immer, erst einmal wenige Exemplare Eurer Wunsch-Windel anzuschaffen und zu testen, ob Ihr und Euer Baby mit dem Modell zurecht kommen. Nicht jedes Baby hat die gleiche Statur und nicht allen Eltern behagt jede Windel-Marke puncto Handhabung und Pflege.

Habt Ihr festgestellt, dass Euer Baby gerne pieselt, sobald man die Windel abmacht? Versucht doch einmal, es beim Windelwechsel über dem WC oder einer Schüssel abzuhalten. Das spart Windeln und je nach Regelmässigkeit erledigt Euer Baby vielleicht bald sein "Geschäft" ins WC - abputzen, fertig! :-)