Faltwindeln

Faltwindeln sind im Prinzip die klassischen Windeln, mit denen unsere Eltern und Grosseltern gewickelt haben. In den letzten Jahren entdecken immer mehr Stoffwickel-Eltern dieses klassische Wickeln für sich, meist jedoch in einer moderneren Variante: Anstatt die Windel kunstvoll ums Kind zu falten, legt man sie zu einer simplen Einlage, platziert diese in einem gut sitzenden Überhöschen und hat so eine ganz einfach zu handhabende Windel, die man easy-peasy dem Kind anzieht. Beim Wickeln wechselt man dann nur diese gefaltete Einlage, bei Bedarf auch noch das Überhöschen. Der Vorteil: Dieses System ist die kostengünstigste Art mit Stoff zu wickeln und noch dazu das robusteste System. Faltwindeln haben kaum Verschleiss (keine ausgeleierten Beingummis, verfusselte Klettverschlüse oder ausgerissene Druckknöpfe). Sie können bedenkenlos in die Kochwäsche und getumblert werden und für eine grosse Kinderschar verwendet werden. Bei den Faltwindeln unterscheidet man Mullwindeln und Prefolds.

Mullwindeln sind grosse quadratische Tücher, die komplett aufgeklappt werden können. Man kann sie dadurch flexibel zu einer Einlage falten oder klassisch ums Kind wickeln (da gibt es verschiedene Techniken, für die man unzählige Videos auf Youtube findet, z.B. wenn man nach "Dreieck mit Steg" sucht). Wer im Urlaub nicht auf Stoffwindeln verzichten möchte, kann Mullwindeln prima von Hand auswaschen. Sie trocknen auch am allerschnellsten. Mullwindeln muss man meist noch mit zusätzlichen Einlagen (z.B. aus Hanf) verstärken, um mehr Saugkraft zu erhalten. Es gibt sie meist in zwei Grössen: 70x70 cm und 80x80 cm. Für Neugeborene sind die kleineren Mullis etwas schöner, für grössere Kinder nimmt man lieber gleich die grösseren.

Prefolds sind ebenfalls viereckige Windeln, die man aufklappen kann. Allerdings sind hier schon mehrere Lagen Stoff miteinander vernäht und es gibt sie in verschiedenen Grössen je nach Alter des Kindes. Prefolds sind sehr saugstark und kommen meist ohne Zusatzeinlagen aus. Man kann sie ums Kind legen und mit einer Windelklammer verschliessen oder zu einer Einlage längs oder quer dritteln und so in ein Überhöschen legen.

Für nachts eignen sich Faltwindeln (vor allem in der modernen Varainte als Einlage) nicht so gut. In diesem Fall greift man besser zu Höschenwindeln mit Überhöschen. Hier habt ihr bedeutend mehr Saugkraft und Zuverlässigkeit.

Habt ihr noch Fragen? Meldet euch doch unverbindlich via E-Mail, wir beraten euch gerne.
 
Avo&Cado Bio-Baumwoll-Prefolds in 3 Grössen
Perfekt fürs Dritteln in Überhöschen
Staffelpreise:
1-4 Stk. je 4,90 CHF
5-9 Stk. je 4,50 CHF
> 9 Stk. je 4,20 CHF
ab 4,90 CHF
 
zzgl. Versand
hu-da Hanfeinlage klein (10x28 cm)
Dünne, aber saugstarke Zusatzeinlage
Staffelpreise:
1-4 Stk. je 5,90 CHF
5-9 Stk. je 5,50 CHF
10-14 Stk. je 5,10 CHF
15-19 Stk. je 4,90 CHF
> 19 Stk. je 4,80 CHF
5,90 CHF
 
zzgl. Versand
hu-da Hanfeinlage (12x32 cm)
Dünne, aber saugstarke Zusatzeinlage
Staffelpreise:
1-4 Stk. je 6,50 CHF
5-9 Stk. je 6,20 CHF
10-14 Stk. je 6,00 CHF
15-19 Stk. je 5,80 CHF
> 19 Stk. je 5,60 CHF
6,50 CHF
 
zzgl. Versand
Ella's House BumBooster Hanf-Einlagen
Saugstarke Hanfeinlagen, doppelt
Staffelpreise:
1-4 Stk. je 6,90 CHF
5-9 Stk. je 6,50 CHF
> 9 Stk. je 6,20 CHF
ab 6,90 CHF
 
zzgl. Versand
hu-da Hanfeinlage, anatomisch geformt
Dünne, aber saugstarke Zusatzeinlage
Staffelpreise:
1-4 Stk. je 7,10 CHF
5-9 Stk. je 6,80 CHF
10-14 Stk. je 6,50 CHF
15-19 Stk. je 6,20 CHF
> 19 Stk. je 6,00 CHF
7,10 CHF
 
zzgl. Versand
Zeige 1 bis 8 (von insgesamt 14 Artikeln)